Spielräume

Wir haben das Glück, eine große Waldfläche bespielen zu dürfen. Etwa fünfzehn Plätze haben wir dort erwählt und namentlich benannt. Jeder hat seine Besonderheiten und Spielmöglichkeiten. Nach Sturm oder Holzeinschlag müssen wir bisweilen von Plätzen Abschied nehmen, bekommen aber auch wieder neue Spielräume geschenkt.

 

An unvorhersehbaren, windigen, stürmischen Tagen halten wir uns am Waldrand auf, um jederzeit auf den Sportplatz ausweichen zu können.

An Regentagen finden wir Unterschlupf in unserer „Hütte“ auf der „Vogelterrasse“.

 

Bei anhaltend starkem Regen oder an nasskalten Wintertagen steht uns ein Raum der Evangelischen Kirche zur Verfügung, in dem Spiel- und Bastelmaterial vorhanden ist.